Clanwilliam + Ramskop Nature Reserve  -  24.09.2012

24.09. Von Lamberts Bay nach Clanwilliam 

Unterwegs von Lamberts Bay klart es kurz vor Clanwilliam tatsächlich etwas auf. Sogar die Sonne kommt immer wieder mal kurz raus.

Wollen erst zur Rooibos Tea Factory in Clanwilliam - doch die hat heute geschlossen. Wir erfahren erst jetzt, daß heute ein Feiertag ist, also langes Wochenende. Hatten uns schon gewundert, daß überall so viele Südafrikaner unterwegs waren.

Also gehts gleich zum nächsten Ziel, dem Ramskop Nature Reserve an der Straße Richtung Cedarberge.

24.09. Ramskop Nature Reserve, zurück nach Lamberts Bay

Der erste Eindruck vom Nature Reserve ist furchtbar enttäuschend - da blüht ja kaum noch irgendwas!

Dann fällt uns ein, daß es ja erst 10 Uhr vormittags ist und die Wildblumen erst zu Mittag ihre volle Pracht entfalten. Das können wir sicher abwarten ...

So schlendern wir etwas in dem Areal herum und nach 11 Uhr wird es zunehmend bunter.

Wenn auch viele Blumen bereits verblüht sind, gibt es noch unendlich viel zu entdecken. Vor allem sehr viele Proteenarten gibt es, dazu Köcherbäume und natürlich eine Vielfalt an Mittagsblumen.

Sogar die Sonne ist jetzt meistens da, Grundvoraussetzung damit die Blumen ihre volle Pracht entfalten können.

Um 12.30 Uhr haben wir genug gesehen und fahren zurück in die Stadt. Beim Spar kaufen wir Salate, Sandwichs und Cheeserolls mit Würstchen gefüllt.

Das gibt ein tolles Picknick an einem Rastplatz am Rückweg nach Lamberts Bay.

Es wird immer sonniger, am Rückweg ist überall neben der Straße eine wahre Blütenpracht zu bewundern. Kaum zu glauben, daß wir diese Strecke heute schon gefahren sind, kein Vergleich ...

Gegen 15 Uhr sind wir zurück in Lamberts Bay, schön wars!