Anreise Nata VicFalls Hwange Chobe Moremi Kubu I. Rhino S. Pilanesberg Tipps/Links
 
 
Sie sind hier > 22.04.2007 - Chobe Nationalpark 42 zur Webpark-Übersicht
 
 

Die Piste ist total tiefsandig und nach einer Weile geben wir auf. Lieber doch den anderen nach, die wissen offenbar, daß die andere besser ist ...

Wir haben die drei Autos schnell eingeholt - es sind die Österreicher, mit denen wir vorletzte Nacht am Kubu-Campingplatz kurz gesprochen hatten. Die Piste entlang dem Fluß ist total steinig, immer wieder heißt es stehen bleiben und Steine und Sträucher aus dem Weg räumen. Erst nach 45 min. erreichen wir Ngoma Bridge. Allerdings nicht direkt sondern etwas unterhalb am Fluß. Und dort ist leider Endstation ... Die anderen beratschlagen noch und wir fahren los die fürchterliche Piste retour. Allein gehts viel schneller und in 15 min. sind wir wieder an der Kreuzung. Was lernen wir daraus ? Lieber nicht drauf verlassen, daß sich andere auskennen ...

 
So klein noch und schon die Straße blockieren wollen ...
32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 ...