Anreise Nata VicFalls Hwange Chobe Moremi Kubu I. Rhino S. Pilanesberg Tipps/Links
 
 
Sie sind hier > 18.04.2007 - Unterwegs in den Hwange Nationalpark 1 zur Webpark-Übersicht
 
 

Nach einem kräftigen Frühstück fahren wir um 8 Uhr los. Im „Little Harrods“, einem kleinen Geschäft in der Nähe des Amadeus Garden versorgen wir uns noch mit Zambesi Bier aus Zimbabwe. Die Vorräte haben wir gestern in Spar aufgefrischt (was es halt so gab und das war nicht viel ...) und so sind wir einigermaßen gerüstet – in Hwange gibt es nichts zu kaufen hat uns Miriam gewarnt !!!

Die Straße nach Hwange ist sehr gut ausgebaut, außer 2 LKW in einer Stunde kein anderes Fahrzeug unterwegs - kein Wunder wenn´s keinen Sprit zu kaufen gibt! Nach 46 km zweigt eine Piste Richtung Robin´s Camp ab. Übles Waschbrett und kein Vergnügen für die nächsten eindreiviertel Stunden.

 
Kleines Dorf an der Straße nach Hwange
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 ...