Tag 5 - 07. April 2001 - DURCH DAS DrA-TAL in die Sahara
Auch heute zeigt der Blick aus dem Fenster strahlenden Sonnenschein. Und schon in der Früh ist es wunderbar warm. Nach einem kräftigen Frühstück (besonders die Orangenmarmelade hat es uns angetan) geht es los Richtung Sahara. Die Landschaft ist hügelig und öde. Es ist trocken und staubig. Sieht aus hier, als hätte es schon lange nicht mehr geregnet. Kurz vor Saoun mitten im Nichts plötzlich ein paar Palmen und eine verfallene Kasbah. Echt unwirtlich hier ... Dann geht es wieder bergauf und von oben hat man nochmal einen tollen Ausblick über den Ort Saoun und die "Mondlandschaft".

Dra Tal 1 Dra Tal 2 Dra Tal 3 Dra Tal 4