Tag 5 - 07. April 2001 - DURCH DAS DrA-TAL in die Sahara
In AGDZ decken wir uns mit Benzin und Wasser ein - schließlich fahren wir doch in die Wüste ... Hinter dem Ort liegt ein schöner Palmenhain. Dann geht es weiter entlang dem QUED DRA - mit 1000 km Länge ist der Dra der längste Fluß Marokkos. Heute ist er, vor allem durch den Bau eines Staudammes fast völlig ausgetrocknet. Auch hier gibt es wieder viele Kasbahs zu bewundern ... Kaum zu glauben aber es ist heute noch heisser als gestern - sicher über 30 Grad ... Immer wieder passiert es, daß wir irgendwo stehenbleiben, wo absolut nichts ist - und plötzlich tauchen Leute auf. Und die wollen meistens Geld oder was Süßes ... Ist manchmal recht lästig aber man gewöhnt sich dran - das ist eben die Mentalität der Menschen hier ...

Dra Tal 1 Dra Tal 2 Dra Tal 3 Dra Tal 4