SÜDMAROKKO VOM 03. BIS 10. APRIL 2001

Selbstgeplante und -organisierte Mietwagen-Rundreise durch Marokkos Süden. Von Agadir nach Marrakech und über das Atlasgebirge nach Quarzazate. Dadestal und Dratal. Zurück nach Agadir über Taroudannt und Tafraoute.

Unser Wunsch, Marokkos Süden mit dem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden löste erstmal Erstaunen in unserem Reisebüro aus. Ob uns das nicht zu gefährlich sei, meinte man ... Allerdings hatten wir schon einiges darüber gelesen und konnten uns nicht vorstellen, echt in Gefahr zu sein. Also buchten wir den Flug München-Agadir und den Mietwagen von Holidayautos.
Basis für unsere Planungen war der Baedeker Reiseführer Marokko. Dort holten wir uns viele wertvolle Tipps für die Planung und stellten uns auch auf die Eigenheiten des Landes (vor allem die "Geschäftstüchtigkeit" der Menschen dort) etwas ein ...
So vorbereitet konnten wir es auch richtig genießen, das erste Mal in einer für uns völligen anderen Welt zu sein. Die Reisezeit April stellte sich in unserem Fall als Glücksgriff heraus - wunderbar sonniges warmes Wetter begleitete uns vom ersten bis zum letzten Tag. Und in der Sahara war es noch nicht allzu heiß (obwohl sicher schon etwas über 30 Grad war es noch auszuhalten) ...
Stellvertretend für die Königsstädte stand Marrakech am Programm. Schon bei Einbruch der Dunkelheit erreichten wir die Stadt und waren erstmal entsetzt: was da auf den Straßen los war ist für uns unvorstellbar ... Unsere Angst, das Hotel nicht zu finden war unbegründet, denn ein Mann auf einem Moped sprach uns bereits kurz nach der Stadtgrenze an und lotste uns gegen ein geringes Entgelt direkt zum Hotel ... Die Stadt selbst war ein aufregendes und wunderbares Erlebnis - vor allem an den PLACE DJEMAA EL FNA denken wir gerne zurück ...
QUARZAZATE war ein idealer Ausgangspunkt für die Touren in die Sahara und in die fruchtbaren Täler des Dades und der Dra. Landschaftlich haben wir nirgendwo anders etwas vergleichbares gesehen ...

Wir würden uns auch über Feedback freuen - schreibt doch einfach an reiselust@webpark.at

Monika Rosenberger und Franz Huber