Reiseinfos
  Waterberg Plateau
  Okonjima/Africat
  Grootfontein
  Etosha Nationalpark
  Khorixas
  Skelettküste NP
  Swakopmund
  Sossusvlei
  Maltahöhe/Tirasberge
  Lüderitz
  Keetmanshoop
Fish River Canon
  Kgalagadi NP
  Augrabies Falls NP
  Namaqualand
  Windhoek
 

22. August 2004 - ein Ausflug zum Fish River Canon

Die Pisten sind zwar gut, aber wir merken, daß unser "neues Auto", der Toyota Tazz nicht so dicht ist wie der Mazda. Erst nach einigem Experimentieren finden wir die Stellung von Lüftung und Fenster, die das Atmen einigermaßen möglich macht, wenn wir hinter einem anderen Auto hinterherfahren müssen ... Die Klimaanlage können wir auch vergessen, dürfte wohl noch nie serviciert worden sein und der Gestank ist nicht auszuhalten ...

Nachdem wir am Eingang zum Nationalpark die üblichen Formalitäten erledigt haben (in letzter Zeit machen wir uns einen Spass draus, die Formulare protesthalber falsch auszufüllen) fahren wir die ziemlich schlechte Holperpiste zum Viewing Point.

Der Blick von dort ist einfach fantastisch - wir sind echt überwältigt! Wir wandern die 3 Kilometer zum Hiking Point - tut gut die Bewegung ... Von dort startet die mehrtägige, 85 km lange Wanderung durch den Canon - geführt und nur mit Gesundheitsattest.

Der Canon ist der zweitgrößte der Welt (nach dem Grand Canon) - der Fischfluß führt meist sehr wenig Wasser. Insgesamt ist der Canon 161 km lang, bis 27 km breit und bis 549 m tief und verläuft zwischen Seeheim im Norden und Ais-Ais im Süden.

Kurz nach 13 Uhr fahren wir wieder los - zurück nach Keetmanshoop. Heute wollen wir ja den gestern verpassten Sonnenuntergang bei den Köcherbäumen erleben (siehe Keetmanshoop) ...