Tag 14 + 15 - 14./15.08.2003 - ADDO ELEPHANT PARK

2 Minuten vor Torschluß um 18 Uhr fahren wir raus - das war aber knapp ... Im Restaurant haben wir schon reserviert (war aber nicht notwendig - es ist fast leer an diesem Tag). Das Essen ist sehr gut - vor allem der Springbok-Schinken ... An der Wand im Restaurant hängt der Kopf von Hapoor - er war das berühmteste Exemplar eines Elefantenbullen hier - nachdem er alle Zäune durchbrochen hatte mußte er leider erschossen werden ... Die Geschichte der Kapelefanten ist eine tragische: Nur 16 Tiere blieben nach einer unglaublichen Vernichtungsaktion übrig, bevor der Addo Nationalpark eingerichtet wurde. Erst seit 1981 dürfen Touristen hier herein ...
Die Nacht im Zelt wird ziemlich frisch - aber wir haben zum Glück warme Decken!!!


 vorige Seite Seite 2 von 5  nächste Seite