Tag 17 - 17.08.2003 - ROBBERG NATURE RESERVE
Wieder zurück in Plettenberg beginnt eine langwierige Suche nach dem Robberg Nature Reserve. Nachdem wir eigentlich schon aufgegeben hatten, sehen wir dann doch noch einen Wegweiser - Glück gehabt ... Am einfachsten ist es zu finden, wenn man der Beschilderung zum Flughafen folgt. Das Naturreservat ist nur bis 17 Uhr geöffnet, keine Chance, die große Runde um die Halbinsel in der Zeit zu schaffen. Also machen wir uns gemütlich auf den Weg hinunter zu den Klippen. Und dann entdecken wir die Wale - etliche Exemplare sind in der Plettenberg-Bucht unterwegs und manche schwimmen sogar bis 100 Meter an die Klippen heran ...


  Seite 1 von 3  nächste Seite