Zur Abwechslung Elefanten   Kaptriel  
Montag, 1.11.10 Ein Tag im Addo Elephant Park     -    95 km weiter weiter
Ursprünglich wurde Addo eingerichtet, um die letzten Kapelefanten zu schützen, die schon fast ausgerottet waren.

Später kamen dann die restlichen Arten der BIG5 dazu. Heute ist auch der Schutz der Biodiversität großes Anliegen hier. Es werden nur Säugetiere angesiedelt, die in dieser Gegend auch heimisch, bzw. endemisch sind. Daher gibt es hier zB auch keine Giraffen, Gnus, Impalas, Wasserböcke oder ähnliches.