An einem sonnigen Tag ist vor allem die Farbenpracht besonders schön. Manche Gruppen bieten ein leuchtendes Farbspektakel.

Schon 1094 wurde der Carneval in Venedig erstmals erwähnt. Es sollte damit der Einzug des Frühlings gefeiert werden und von den Göttern Sonne, Glück und Fruchtbarkeit erbeten werden.

Die Bezeichnung "Carneval" stammt aus dem lateinischen "carne vale" - wörtlich übersetzt heißt das "Fleisch lebe wohl". Was nichts anderes heißt als die letzte Fleischmahlzeit vor der Fastenzeit ...