Seit 1987 ist Venedig in seinem Gesamtheit als Weltkulturerbe geschützt.

Nicht wegzudenken sind die berühmten Gondeln. Einst gab es tausende davon - heute sind ein paarhundert übriggeblieben die natürlich überwiegend für Touristenfahrten benutzt werden.

Vom der Kirche Santa Maria della Salute gibt es zumindest in der Carnevalszeit noch einen "Gondelshuttle" zum Markusplatz. Hier kann man um recht wenig Geld auch mal mit einer Gondel fahren.

Beste Zeit für eine Gondelfahrt ist der frühe Vormittag wenn die Wasserstraßen noch nicht überfüllt sind. Und wenn nicht viel los ist bezahlt man mit etwas Geschick beim Handeln max. 2/3 des ursprünglich verlangten Preises ...